Inhalt
< vorheriger Artikel

Leistungsschau 2014 in Olympiaworld - Bundesheer und Blaulichtorganisationen


17.000 Besucher strömten am Samstag, den 14.06.2014, in das weitläufige Gelände der "Olympiaworld" in Innsbruck, um die Leistungsschau des Bundesheeres mit eingeladenen Vertretern der Blaulichtorganisationen des Landes Tirol zu bewundern.

Eingebettet war die Großausstellung in die Übung "Schutz 2014", welche sich über mehrere Tage hinweg erstreckte.

Das österreichische Bundesheer und die Blaulichtorganisationen Polizei, Feuerwehr, Wasserrettung, Bergrettung, ÖRK und Samariterbund präsentierten ihre Leistungsfähigkeit auch in zahlreichen Vorführungen.

Im Informationszelt des Samariterbundes gaben kompetente Mitarbeiter rund um die Uhr Auskunft über sämtliche Aufgabenbereiche wie Hausnotruf, 24- Stunden- Pflege, Krisenintervention, Jugendgruppe, Rettungshundestaffel, Ehrenamtlichkeit, Ambulanzdienste, Behindertentransport, Krankentransport und natürlich Rettungswesen.

Unterstützt wurde der Samariterbund Tirol von den extra angereisten Kollegen aus Salzburg mit einer Trinkwasseraufbereitungsanlage. Herzlichen Dank!

Rettungsfahrzeug, Mehrzweckfahrzeug mit Behindertenrampe sowie First Responder konnten unter fachkundiger Anleitung ausgiebig besichtigt werden.

 

Die Rettungshundestaffel Samariterbund Tirol zeigte einem riesigen Publikum in zwei viel beklatschten Darbietungen die Mantrail- und Flächensuche sowie Gewandtheit an Geräten.

 

Danke an das Bundesheer für die Einladung und gute Verpflegung.

Vielen Dank an sämtliche Teilnehmer für beste Kameradschaft.