Inhalt
< vorheriger Artikel

Letzter Drehtag für den Imagefilm


Der Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs produziert derzeit einen neuen Imagefilm; am 23.4.2013 war der letzte Drehtag in Wien.

Die Hauptszene wurde am Dienstag, 23. April zwischen 14 und 19 Uhr auf der Donauinsel bei der Rettungsstelle der Gruppe Floridsdorf Donaustadt gefilmt. Zuvor tourte das Filmteam durch ganz Österreich. Mitte Juni wird der Film fertig sein.

Bei der Haupszene kommen zahlreiche Samariterinnen und Samariter aus allen einsatzbereichen aus einem Rettungauto. Exemplarisch bleiben einige davon stehen und richten sich mit dem Satz ‚Ich engagiere mich für …‘ zur Kamera. Es folgen kurze prägnante Sätze zu den einzelnen Themenbereichen mit einer anschaulichen Filmsequenz.

Die Grundidee des Filmes ist, die vielen Bereiche der bundesweiten Organisation und die Leistungen der vielen haupt- und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen darzustellen. Neben Rettungswesen, Sanitätsdienst und Krankentransport sind dies die Themen KHD, Rettungshunde, Pflege und Soziales.