Inhalt
< vorheriger Artikel

Mantrailer Tirol - Assistenzeinsatz in Kärnten, Pyramidenkogel


Bereits seit 28.02.2014 galt ein 40-jähriger Mann in der Gemeinde Keutschach am See als vermisst. Auf Grund einer Anforderung durch den Staffelkommandanten der Rettungshundestaffel Samariterbund Kärnten, Franz Blatnik, ging ein erfahrenes Mantrailteam aus Tirol in den Einsatz. In enger Zusammenarbeit mit Polizei, Angehörigen und der RHS Kärnten erfolgte die Spurensuche an verschiedenen Orten. Durch die gezeigten Anzeigen des Rettungmantrailhundes wurden klare Aussagen getroffen, mit den Einsatzkräften vor Ort sofort besprochen und natürlich umgehend einschließlich Abschlussbericht zur Verfügung gestellt.

Danke an die PI Reifnitz für die gute Zusammenarbeit, an Staffelkommandanten Franz Blatnik für Alarmierung und wie immer professionelle Abwicklung des Einsatzes. Mehr unter: Rettungshunde Samariterbund Kärnten aktuell.