Inhalt
< vorheriger Artikel

Mantraileranforderung für vermisstes Mädchen im Ötztal


Gestern um 18.45 Uhr erfolgte über die Leitstelle Tirol eine Mantrailanforderung an die Rettungshundestaffel des Samariterbundes für einen Sucheinsatz in Tumpen im Ötztal.

Vermisst wurde ein neunjähriges Mädchen. Nach telefonischer Absprache mit der zuständigen Polizei machte sich ein geprüftes einsatzerfahrenes Mantrailteam unverzüglich auf den Weg. Während der Anfahrt tauchte das Kind Gott sei Dank unverletzt auf!

Die Rettungshundestaffel des Samariterbund Tirol bedankt sich bei Polizei und Leitstelle für die perfekt funktionierende Zusammenarbeit.