Inhalt
< vorheriger Artikel

Mit Siemens-Mitarbeitern in den Zoo Schönbrunn


Petrus war der Schutzpatron der vier Freiwilligen von Siemens, die sich am 17.4.2014 mit unseren Kindern, einigen Eltern und unserer Kinderbetreuerin auf den Weg zum Tierpark Schönbrunn machten. Strahlender Sonnenschein machte den Ausflug zu einer runden Sache für alle Beteiligten. Nach vier Stunden Zoobesuch mit Jause und abschließender Spielplatzgaudi waren dann alle Bedürfnisse gestillt.

Für die jungen Mitarbeiter von Siemens war es auch die Gelegenheit, einmal eine Flüchtlingsunterkunft von innen kennen zu lernen und bei einer kurzen Führung durch unser Haus Fragen zu den Lebensbedingungen unserer Bewohner/innen und zu den Auswirkungen der Asylpolitik auf die betroffenen Menschen zu stellen. Die Firma Siemens möchte dadurch ihren Mitarbeiter/inne/n die Möglichkeit geben, auf freiwilliger Basis an einem bezahlten Arbeitstag einmal über den Tellerrand hinaus zu schauen.

Wir danken für das Engagement und freuen uns auf die nächsten freiwilligen Helfer/innen, die mit ihrem zeitlichen Engagement unseren Kindern das Leben bereichern!