Inhalt
< vorheriger Artikel

Mittwoch 28.05.2014 LAWZ Einsatzanforderung nach Bad Bleiberg, Bez. Villach-Land.


Am Mittwoch den 28.05.2014 um 14:38 Uhr erfolgte von der LAWZ eine Einsatzanforderung zu einen Sucheinsatz nach einer 66-jährigen vermissten Urlauberin aus Wien nach Bad Bleiberg, Gde Bad Bleiberg, Bez. Villach-Land.

Die Suche musste bei Einbruch der Dunkelheit ergebnislos abgebrochen werden und wurde am Donnerstag den 29.05.2014 um 07:00 Uhr fortgesetzt.

Die vermisste Urlauberin konnte am Donnerstag in den Vormittagsstunden am Fuße einer Felswand leider nur mehr tot aufgefunden werden. Sie war 100 Meter abgestürzt.

Unser Mitgefühl gehört den Angehörigen.

Im Einsatz standen Angehörige der Alpinen Einsatzgruppe der Polizei, die Bergrettung mit Hundeführern, die örtliche FF Bad Bleiberg und Angehörige der umliegenden Feuerwehren, die ÖRHB und 19 HundeführerInnen unserer Staffel. Begleitet wurde unsere Staffel von unserem Samariterbund Rettungsfahrzeug, besetzt mit einen Notfallsanitäter und zwei Rettungssanitätern.

Wir bedanken uns bei allen Einsatzeinheiten für die gute und kameradschaftliche Zusammenarbeit.

Foto: RHS Kärnten