Inhalt
< vorheriger Artikel

Montag 22.06.2015 - LAWZ Einsatzanforderung in den Bezirk St. Veit an der Glan


Montag 22.06.2015, 16:39 Uhr, LAWZ Einsatzanforderung für das Bezirkspolizeikommando St. Veit an der Glan.
Abgängig aus Hart, Gemeinde Liebenfels, Bez. St. Veit an der Glan, ein 75-jähriger Mann.
Ein Unfall wurde befürchtet.
Der Abgängige konnte im Zuge der Suchaktion gegen 20:20 Uhr von Feuerwehrmänner, die mit ihren Motorrädern auf den Wanderwegen unterwegs waren, aufgefunden werden.
Erste Hilfe leisteten die Samariterbund Rettungshundeführerin und RK-Notfallsanitäterin Michaela Lesjak und der Samariterbund Hundeführer und Rettungssanitäter Rupert Steiner, welche mit einem Feuerwehr Einsatzauto zum Auffindungsort gebracht worden sind.
Der Abgängige wurde zur Einsatzstelle gebracht und der Rettung bzw Notärztin übergeben. Er wurde in das Krankenhaus St. Veit an der Glan gebracht.

Im Einsatz standen örtliche Polizeibeamte, mehrere Polizeidiensthundeführer, der Polizeihubschrauber, Angehörige der Feuerwehren von Liebenfels, Zweikirchen, Treffelsdorf, Frauenstein und Sörg sowie Angehörige der ÖRHB.
Unsere Staffel stand mit 16 Hundeführern, 1 Einsatzhelfer und 20 Einsatzhunden, davon 6 Mantrail Hunde, im Einsatz.

Symbolfoto RHS Kärnten.