Inhalt
< vorheriger Artikel

Motorradweihe für ASB Einsatzmotorräder


Am Samstag, den 10.05.2014, konnte der Samariterbund Tirol an der traditionellen Motorradweihe in Kirchbichl teilnehmen. Dieses Jahr erstmals mit den neu erworbenen Einsatzmotorrädern, welche in einer feierlichen Zeremonie durch Diakon Toni Angerer gesegnet wurden.

 

Nachdem immer wieder Anfragen von Veranstaltern an den Samariterbund Tirol für Motorräder bei Radrennen, Laufbewerben und Triathlons gestellt wurden, entschloss sich der Samariterbund zur Anschaffung von zwei Motorrädern. Involviert waren dabei Kollegen vom Samariterbund München, welche bereits seit Jahren eine Motorradstaffel betreiben.

Natürlich wurde sofort mit einer umfangreichen Ausbildung für die zweirädrigen Einsatzfahrer begonnen. Diese müssen sich neben einer fahrtechnischen Schulung auch einer speziellen notfallmedizinischen Ausbildung unterziehen.

 

Außer den Motorradpatinnen Dr. Valentina Schwarzenberger und Doris Hagleitner waren auch zahlreiche Mitglieder vom Samariterbund bei der Zeremonie vertreten. Insgesamt 350 Biker waren gekommen, um sich den kirchlichen Segen für die kommende Motorradsaison abzuholen. Am Ende des offiziellen Teils der Feier führten die zwei Motorräder des Samariterbund Tirol den Konvoi in einer Ehrenrunde aller durch die umliegenden Ortschaften an. Danach gab es bei Speis und Trank noch ein gemütliches Zusammensitzen.

 

Danke an den Motorradclub Kirchbichl für die herzliche Aufnahme, an die Sponsorenfirmen "VW Porsche Wörgl" sowie "You and Me Finance".