Inhalt
< vorheriger Artikel

Nepal: Erste Hilfsaktion startet


Unser vierköpfiges Team ist am Sonntag in Kathmandu angekommen! Ein erstes Treffen mit VertreterInnen der SAM.I. (Samaritan International) hat bereits stattgefunden. Dabei wurde eine Kooperation mit dem deutschen Samariterbund beschlossen, um Menschen in entlegenen Bergdörfern zu helfen. "Es wurden einige Dörfer ausfindig gemacht, die bis dato noch keine Hilfe bekommen haben. Es handelt sich um 900 Haushalte, die am Fuße der Berge sind. 95 Prozent dieser Häuser wurden dem Erdboden gleichgemacht. Es ist ein Bild der Zerstörung“,  berichtet Angelika Maier, Einsatzleiterin des Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs. Weitere Aufgaben innerhalb der nächsten zwei Wochen sind  die Lage und Bedürfnisse der Bevölkerung, der ansässigen Organisationen sowie der medizinischen Einrichtungen zu evaluieren, um die bestmögliche Unterstützung durch Langzeitprojekte bereitstellen zu können und den Menschen dabei zu helfen, ihre Existenz wieder aufzubauen.

 

Spenden Sie bitte für die Opfer des Erdbebens in Nepal!
online https://spende.samariterbund.net
oder
Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs
IBAN: AT97 1200 0006 5412 2001
BIC: BKAUATWW
Kennwort: Erdbeben Nepal

Die Spenden an den Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs sind steuerlich absetzbar!