Inhalt
< vorheriger Artikel

NIVEA Familienfest 2011

Bei strahlendem Sonnenschein und toller Stimmung wurde am Ferienwochenende am NIVEA Familien-Abschlussfest in Wien perfekte Unterhaltung geboten. Im Donaupark neben dem Donauturm gab es am 3. Und 4. September ein buntes Showprogramm, jede Menge Spiel und Spaß und das große Tombola-Gewinnspiel mit vielen tollen Preisen zu Gunsten SOS-Kinderdorf.


“It´s Showtime” hieß es auf der NIVEA Showbühne

 

In der NIVEA Spielstraße gab es über 20 Stationen, wo jeder nach Lust und Laune basteln, malen und spielen konnte. Als Stargäste mit dabei waren der Kung Fu Panda Po, die Musical Munchkins, die Stars vom Kiddy Contest 2011, Ratte Rolf Rüdiger, das Ensemble der Vereinigten Bühnen Wiens mit den Hits aus “Ich war noch niemals in New York”, die Popband Jamatami, DSDS-Sänger Marco Angelini, und viele mehr. Durch das Wochenend-Programm auf der NIVEA Showbühne führten Tricky Niki und Robert Steiner.

 

122, 133, 144 und CO präsentierten sich der Bevölkerung

 

Die Helfer Wiens und die Wiener Einsatzorganisationen (K-Kreis-Wien) informierten über Erste Hilfe, Feuerlöscher und wichtige Notrufnummern und gaben wertvolle Tipps wie man sich in Notsituationen richtig verhält. Eine der Hauptattraktionen war natürlich wieder die Vorführungen der Wiener Rettungshundestaffeln.

 

Der K-Kreis-Wien ist weltweit ein einzigartiges Symbol für die Zusammenarbeit der freiwilligen und beruflichen Wiener Hilfs- und Einsatzorganisationen sowie zahlreicher Magistratsabteilungen in einer sicheren Millionenstadt. Darüber hinaus hat sich der “K-Kreis” als die Informationsplattform für die Wiener Bevölkerung zu den Themen: Sicherheit, Gesundheit und Umwelt etabliert.

 

Samariterbund Wien war natürlich wieder prominent mit dabei

 

Für die tausenden Besucher des Familienfestes standen ein Sanitätsdienst vom Samariterbund, ein Notarzt sowie erfahrene Rettungs- und Notfallsanitäter inklusive Rettungswagen und Notfallequipment bereit, um für den Fall der Fälle während der gesamten Veranstaltung zu helfen.

 

Natürlich war auch der Samariterbund wieder mit einem Informationsstand und seinem Infomobil wo man sich über die vielfältigen Leistungen des Samariterbundes in Wien informieren konnte, dem beliebten “Cafe Erste Hilfe”, Besuchs- und Rettungshunde, Samariterjugend, Wasserrettung, soziale Dienste, Katastrophenhilfe, u.v.m dabei.

 

Besonders freut mich, dass wiederum viele ehrenamtliche KollegInnen vom von der Samariterbund Gruppe Favoriten aktiv mit dabei waren, erklärt Peter Erdle, Landesveranstaltungsreferent der Samariter in Wien und Obmann des Samariterbundes Gruppe Wien Favoriten.