Inhalt
< vorheriger Artikel
Montag, 14. Dezember 2020 14:17

NÖ Golf-Charity: 4.000 Euro für die „Wunschfahrt“

Charity-Golf-Trophy mit sozialem Engagement: SWV NÖ-Präsident KommR Thomas Schaden und -Vizepräsidentin KommR Martina Klengl überreichten Scheck an ASBÖ-GF Reinhard Hundsmüller.


„Am Ende ihres Lebensweges sehnen viele Menschen noch ein bestimmtes Ereignis herbei. Der Samariterbund erfüllt solche Wünsche. Es hat sich gezeigt, dass das Abschied-Nehmen vielen Menschen dann leichter fällt. Zum Einsatz kommt ein Fahrzeug mit medizinischer Spezial-Ausstattung“, sagt Reinhard Hundsmüller, Bundesgeschäftsführer des Samariterbundes.

Erstmalig in Österreich ermöglicht der Samariterbund Wunschfahrten für schwer erkrankte Personen in ihrer letzten Lebensphase. „Die Samariter-Wunschfahrt finanziert sich ausschließlich durch Spenden und ehrenamtliche Mitarbeit und ist für den Fahrgast und eine Begleitperson kostenlos.“

Wirtschaftstreibende aus Niederösterreichs sowie zahlreiche SportlerInnen und Ehrengäste konnte der Sozialdemokratische Wirtschaftsverband Niederösterreich (SWV NÖ) bei seiner 11. Golf-Trophy am 19. September 2020 im „Golf Eldorado“ in der Buckligen Welt begrüßen. Der Event stand auch im Zeichen einer sozialen Initiative: Erlöse der Golf-Trophy in der Höhe von 4.000 Euro erhielt jetzt der Samariterbund für sein Projekt „Samariter-Wunschfahrt“, um Menschen – und speziell auch kranken Kindern – einen letzten Wunsch zu erfüllen.

Am 14. Dezember 2020 überreichten Präsident KommR Thomas Schaden und Golf-Turnier-Organisatorin Vizepräsidentin KommR Martina Klengl vom SWV NÖ in der Samariterbund-Zentrale in Wien einen Scheck an Bundesgeschäftsführer Reinhard Hundsmüller.

„Ich bedanke mich bei allen Spenderinnen und Spendern, die im Rahmen unserer Golf-Trophy dieses wertvolle Projekt des Arbeiter-Samariter-Bundes unterstützt haben. Ohne ihr Engagement hätten wir diese namhafte Summe nicht erreicht“, so Thomas Schaden bei der Übergabe.

Prächtiges Wetter und spannendes Turnier

Mehr als 50 aktive GolfsportlerInnen sowie viele weitere Gäste konnte die Organisatorin der Golf-Trophy, SWV NÖ-Vizepräsidentin KommR Martina Klengl, willkommen heißen. An dem sonnigen Spätsommertag zeigten die TeilnehmerInnen hervorragende Leistungen. Das Turnier wurde als „2er-Texas Scramble“ gespielt. Eine Besonderheit waren auch die beiden kulinarischen Stationen, bei denen man sich mit Snacks und Getränken stärken konnte. Viele Gäste nützten die Gelegenheit und machten beim Golf-Schnupperkurs erste Schritte in Richtung Golfsport. Bei der Siegerehrung wies Klengl darauf hin, dass sich der Wirtschaftsverband NÖ besonders für kleine Betriebe einsetzt. Sie hob die Aktivitäten von Leopold Lechner, dem „Golf Eldorado“- Betreiber, für die diesjährige Kooperation hervor und unterstrich die Wichtigkeit der regionalen und überregionalen Sponsoren des Turniers. Reinhard Hundsmüller dankte dem SWV NÖ für dessen Engagement zugunsten der Aktion „Samariter-Wunschfahrt“.

Bitte helfen auch Sie uns mit einer Spende!

Seit der Gründung vor fast 100 Jahren erfüllt der Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs seine soziale Mission: Die haupt- und ehrenamtlichen Samariterinnen und Samariter der Non-Profit-Organisation leisten für Ältere, Kranke, Verletzte und in Not Geratene wichtige Hilfe von Mensch zu Mensch. Bei der Erfüllung der vielfältigen Aufgaben sind fast 10.000 Haupt- und Ehrenamtliche sowie rund 2.000 Zivildiener im Einsatz. „Mit Ihrer Spende sind Sie Teil unseres Teams. Dafür sage ich herzlichst ‚Danke!‘. Übrigens können Sie den Geldbetrag von der Steuer absetzen“, so Hundsmüller abschließend.

Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs Spendenkonto:

IBAN: AT04 1200 0513 8891 4144 (BIC: BKAUATWW)