Inhalt
< vorheriger Artikel

Ostern: Wer suchet, der findet

Während die meisten Kinder Ostereier suchen, verbringen andere das Wochenende im Krankenhaus.


All jenen besorgte der Samariterbund eine kleine Aufmunterung: Rund 700 flauschige Osterhäschen machten sich auf die Suche nach den kleinsten Patienten.

Gesucht wurde im Preyer´schen Kinderspital, Donauspital, St.Anna-Kinderspital, Wilhelminenspital und auf der AKH Kinderstation.

 

Somit freuten sich die Häschen über die erfolgreiche Suche und die Kinder über einen neuen, ganz besonderen Freund. Dabei dienen die flauschigen Gefährten nicht nur zum Kuscheln und Spielen. Im Preyer’schen Kinderspital werden die Plüschhasen dank ihrem weichen Fell und passender Größe als Kopfpolster für Frühchen verwendet.