Inhalt
< vorheriger Artikel

Osterüberraschung für Kinder in Spitälern

Die Osterfeiertage können die meisten Kinder zu Hause bei ihrer Familie genießen. All jenen, die Ostern im Krankenhaus verbringen müssen, bringt der Samariterbund eine kleine Aufmunterung: Flauschige Stoffhasen.


Kurz vor Ostern besuchten die SamariterInnen vier Wiener Spitäler: Preyer’sches Kinderspital, Donauspital SMZ Ost, St.Anna-Kinderspital und Wilhelminenspital. Insgesamt fanden rund 1.200 Plüschhasen einen neuen Freund.

 

Dabei dienen die flauschigen Gefährten nicht nur zum Kuscheln. Im Preyer'schen Kinderspital werden die Plüschhasen dank ihrem weichen Fell und passender Größe als Kopfpolster für Frühchen verwendet.

 

Fotocopyright: Samariterbund (für redaktionelle Zwecke honorarfrei zu verwenden)