Inhalt
< vorheriger Artikel

Pflegekompetenzzentrum Lackenbach evakuiert


m Pflegekompetenzzentrum Lackenbach im Burgenland gab es heute Abend einen Brand in einem Bewohnerzimmer. Die Feuermelder schlugen Alarm. Die MitarbeiterInnen der Samariterbund-Einrichtung leiteten sofort vorschriftsmäßig die Evakuierung des Gebäudes ein. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der Rettungsdienst des Samariterbundes stand für etwaige Notfälle vor Ort bereit. Heimleitung, Pflegedienstleistung, Wohnbereichsleitung und das Team waren vor Ort und haben die 35 BewohnerInnen und MitarbeiterInnen bestens betreut.

"Ich bedanke mich bei den Feuerwehren Lackenbach, Oberpullendorf und Weppersdorf sowie dem Team des Pflegekompetenzzentrums und der Rettungsmannschaft für die vorbildliche Vorgangsweise in dieser Situation" so Wolfgang Dihanits, Geschäftsführer des Samariterbundes Burgenland: "In der Nacht werden wir die Situation besonders aufmerksam verfolgen." In der Pflegeeinrichtung wird das Verhalten in Notsituationen regelmäßig geübt. Diese Sicherheitsvorkehrung hat sich nun im Ernstfall bewährt.