Inhalt
< vorheriger Artikel

Professionelle Versorgung nach schwerem Verkehrsunfall

Samariter leisten nach schwerem Verkehrsunfall mit drei Verletzten schnelle und erstklassige Hilfe


Als es am 29. Jänner 2014 auf der Südautobahn vor dem Knoten Vösendorf zu einer schweren Kollision zweier PKWs kommt, sind Samariter sofort zur Stelle.

Die Krankentransportwagen waren unterwegs vom Fahrtechniktraining als die Besatzung den Unfall bemerkte. Bei dem Zusammenstoß wurde ein Fahrzeug auf das Dach katapultiert, das andere Fahrzeug kam quer über die Fahrbahn zum Stillstand. Drei Personen wurden in den beteiligten Fahrzeugen durch den Zusammenstoß verletzt.

Mitarbeiter des Samariterbund Wiens befanden sich in unmittelbarer Näher der Unfallstelle und leisteten bis zum Eintreffen der örtlichen Rettungskräfte eine professionelle Versorgung aller Verletzten.