Inhalt
< vorheriger Artikel

Rettungsführerschein


Um künftige Herausforderungen erfolgreich anzunehmen, wurde am 13. und 16. März 2015 ein Ausbildungsblock zum Erwerb des Rettungsführerscheines veranstaltet.

Elf Teilnehmer vom Samariterbund Persenbeug wurden in rechtlichen Grundlagen sowie Themen der Ladungssicherung, sicherer Einsatzfahrer und Fahrdynamik durch die Rettungsschule NÖ unterrichtet. Auch auf die Themen ECO-Drive, Tipps und Tricks zur wirtschaftlichen Fahrweise, wurde ausführlich eingegangen.

Am praktischen Übungstag wurden am Gelände der Straßenmeisterei Persenbeug unterschiedlichste Präzisionsübungen durchgeführt. Jeder Teilnehmer musste zudem eine Übungsfahrt im Straßenverkehr unter Aufsicht eines erfahrenen Instruktors absolvieren.

Alle TeilnehmerInnen konnten die theoretische als auch praktische Prüfung positiv abschließen. Somit sind die Einsatzfahrer berechtigt, Blaulichtfahrzeuge des Samariterbundes bis 5,5t zu lenken.

Wir bedanken uns herzlichst bei der Straßenmeisterei Persenbeug! Diese stellte für den Zeitraum der Ausbildung ihren Vorplatz und die Übungspylonen zur Verfügung.