Inhalt
< vorheriger Artikel

Rettungshundestaffel Burgenland gewinnt Staatsmeistertitel in der Sparte Flächensuche

Vom 10. bis 12. August fand in Wien die Österreichische Staatsmeisterschaft der Rettungshunde statt. Johann Höttinger konnte dabei mit seinem Einsatzhund "Finn" den Staatsmeistertitel sichern.


Johann Höttinger, Staffelkommandant der Rettungshundestaffel des Samariterbund Burgenlands, startete mit seinem 3-jährigen Einsatzhund Wauhti-Wiivan Celeborn, Rufnahme Finn, in der Sparte Flächensuche.

Mit insgesamt 282 Punkten von 300 möglichen Punkten, 192 Punkte in der Sucharbeit u. 90 Punkte in der Unterordnung und Gewandtheit, konnte sich das Team den Staatsmeistertitel in der Sparte Flächensuche sichern. Dieses bedeutet gleichzeitig auch die Qualifikation für die 2019 in Frankreich stattfindende Rettungshunde Weltmeisterschaft.

Herzliche Gratulation!