Inhalt
< vorheriger Artikel

ROTAX KART EURO CHALLENGE 2007

Viel Action, aber ein relativ ruhiger Verlauf für unsere Rettungssanitäter am vergangenen Wochenende bei der Kart-Europameisterschaft in der A 1 Speedworld in Pachfurth, wo sich Rennställe aus ganz Europa eingefunden hatten.


Insgesamt haben die gemischten San-Teams des burgenländischen Samariterbund Stützpunkts Andau sowie der Gruppen Simmering und Ebreichsdorf 168 Arbeitsstunden investiert, um die Sicherheit der zukünftigen Schumis, Alonsos oder Hamiltons zu garantieren.

 

1 Rettungswagen mit 2 Sanitäter war von Mittwoch bis Sonntag sowie 1 Notarztwagen mit RS und NFS von Freitag bis Sonntag auf der Rennstrecke eingesetzt.