Inhalt
< vorheriger Artikel

Safety Tour Landesfinale Wien in Favoriten


Im Jahr 2013 wird bereits zum dreizehnten Mal in ganz Österreich die Kindersicherheitsolympiade SAFETY Tour organisiert. Kinder der 4. Schulstufe haben dabei die Möglichkeit, sich mit dem Thema Sicherheit in spielerischer Form auseinanderzusetzen.

Mit der SAFETY-Tour soll Volksschülern auf spielerische und sportliche Weise Sicherheitswissen vermittelt werden. Etwa, indem die SchülerInnen mit dem Thema Unfallverhütung und richtiges Verhalten in Notfällen konfrontiert werden. Dabei lernen die Kinder die entsprechenden Schutzmaßnahmen kennen und nutzen.

Die Helfer Wiens boten den Wiener Volksschulen auch in diesem Schuljahr wieder die Möglichkeit an, sich in Vorbewerben zum Wiener Landesfinale zu qualifizieren.

Samariterbund Favoriten stellt Sanitätsbetreuung sicher

Die Vorbewerbe fanden am 14. und 15. Mai 2013 statt und aus den teilnehmenden Klassen jedes Vorbewerbstages qualifizieren sich jene Klassen für das Wiener Landesfinale. Das Landesfinale wurde am 11. Juni 2013 beim Eisring Süd (10., Windtenstraße 2) veranstaltet und die Gewinnerklasse des Landesfinales wird das Land Wien beim Bundesfinale in Wien am 19. Juni 2013 vertreten. Die musikalische Umrahmung der Veranstaltung in Favoriten übernahm die Polizeimusik Wien. Den Ambulanzdienst für alle Teilnehmer stellte in bewährter Weise der Samariterbund Gruppe Wien Favoriten sicher.

"Grundregeln der Ersten Hilfe, das richtige Verhalten in Notsituationen und aktiver Tierschutz kann nicht früh genug vermittelt werden. Es geht uns darum, möglichst früh Solidarität, Hilfsbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein zu vermitteln und die jungen Menschen zu humanitärer Gesinnung hinzuführen", erklärt Peter Erdle vom Samariterbund. Mit dieser Grundidee betreut der Samariterbund Favoriten bereits seit dem Jahr 2004 sein Projekt Schule-Samariter in Favoriten.

Weitere Informationen zu der Tour, die Landesergebnisse und Fotos finden Sie unter www.safety-tour.at.