Inhalt
< vorheriger Artikel

Salzburger SamariterInnen bieten Flüchtlingen Schutz


Die Salzburger SamariterInnen bieten Menschen, die Traumatisches erlebt haben und aus Kriegs- und Krisengebieten flüchten mussten, ab sofort Schutz und ein vorübergehende Zuhause. 

Menschen, die aufgrund katastrophaler Lebensbedingungen ihre Heimat verlassen und in Österreich Asyl suchen mussten, erhalten nun Unterstützung von den Salzburger SamariterInnen.

Nach sehr kurzer Vorlaufzeit konnten gestern schon die ersten Flüchtlinge in das Prälat-Sebastian-Ritter-Haus in Berndorf einziehen. Der Samariterbund Salzburg übernimmt als Träger diese Einrichtung für rund 30 Personen.

Der Infoabend letzten Freitag in der Gemeinde Berndorf mit Landesrätin Mag.a Martina Berthold, Franz Neumayer MBA (Caritas), Leopold Eisenmann (Kath. Jungschar) und Christian Dengg (Samariterbund), war sehr gut besucht – der Samariterbund bedankt sich für das rege Interesse und die großartige Unterstützung beim Bürgermeister Dr. Guggenberger und der Berndorfer Bevölkerung!

Die letzten Vorbereitungen laufen auf Hochtouren – großer Dank gilt auch den Partnern für die gute Zusammenarbeit!

Spendenkonto: Oberbank Salzburg, IBAN: AT061509000111128088, BIC: OBKLAT2L