Inhalt
< vorheriger Artikel

Samariter gewann Sicherheitspreis Burgenland


Am 13. März wurde in Eisenstadt der Sicherheitspreis 2013 für das Burgenland vergeben. In der Kategorie Rettungsorganisationen gewann Manuel Neuberger, der sich seit der Absolvierung seines Zivildienstes vor fast zehn Jahren beim Samariterbund Burgenland engagiert. Dieses Engagement geht weit über den Rettungsdienst hinaus, so unterstützt er den Samariterbund bei Öffentlichkeitsveranstaltungen, Festen und gemeinsamen Aktivitäten der Belegschaft um das Teambuilding zu fördern. Weiters absolvierte er die Ausbindung zum Notfallsanitäter.

Herzliche Gratulation!