Inhalt
< vorheriger Artikel

Samariter im Einsatz bei der Österreich Rundfahrt


 

Die Österreich Rundfahrt war wieder einmal ein Sport-Event der Extraklasse. Der Samariterbund hat auch heuer wieder diese Radsportveranstaltung im großen Stil betreut. Ein Team von Kärntner SanitäterInnen begleitete die Spitzensportler während der gesamten Tour. Der Samariterbund Salzburg betreute im Rahmen der Ö3 Challenge die Hobby-Radfahrer und der Samariterbund Tirol stellte den Ambulanzdienst beim Amateurrennen auf das Kitzbüheler Horn. Zudem sorgte die Road Show des Bundesverbandes für die Öffentlichkeitsarbeit in den Zielorten.

Sportliche Top-Leistungen: Die Strecke über Österreichs höchste Hochgebirgsstraße machte ihrem Ruf als Königsetappe alle Ehre. Triple für Ben Hermans am Glockner - Etappensieg, Führung und Glocknerkönig. Vorjahressieger Ben Hermans hat die Glockneretappe dominiert: Er holte sich den Glocknerkönig, den Etappensieg und schlüpfte damit auch ins "Flyeralarm"-Führungstrikot! Der 33-jährige Belgier siegte vor Ben O'Connor, der die Glockneretappe 2017 gewann. Bester Österreicher beim Fuscher Törl wurde Riccardo Zoidl als Sechster. Der Samariterbund gratuliert allen Sportlern, die an der Österreich Rundfahrt teilgenommen haben.