Inhalt
< vorheriger Artikel

Samariter-Wasserrettung überwachte Triathlon Wochenende in Saalfelden

Die ASBÖ Wasserrettung Zell am See überwachte an drei Tagen die Trimotion in Saalfelden.


Rettungsschwimmer der ASBÖ Wasserrettung Zell am See bereiten sich auf die Überwachung vor.

Die Trimotion in Saalfelden wird mit Rettungsschwimmern, SUPs, Sanitätern und vorbereiteten Tauchern sowie einer eigenen Einsatzleitung überwacht.

Das Ziel der Wasserretter bei Kinderbewerben: jeder soll das Erfolgserlebnis haben und den Schwimmbewerb schaffen! Auch wenn es etwas Hilfe benötigt!

Die Zeller Wasserretterinnen und Wasserretter stehen nicht nur im Notfall bereit, sondern überwachen auch sehr viele Veranstaltungen und Bewerbe in der Region. Veranstalter, aber auch Behörden, werden durch die ASBÖ Wasserrettung Zell am See schon in der Planung und in den behördlichen Verfahren unterstützt, um alle möglichen Veranstaltungen von Beginn an "sicher" zu machen. Einsatzstandartdaten, Hilfeleistungsanfallsberechnungen und Gefahrenanalysen sind dabei genauso hilfreich, wie die nun 45-jährige Erfahrung der Zeller Einsatzkräfte.  

Bei den Sprint, Team, Fun, Kinder und Hauptbewerben der Trimotion am Wochenende wurde wieder einmal das breite Leistungsspektrum der Wasserrettung unter Beweis gestellt. Von der Planung, über die Einsatzleitung für alle Wasserbewerbe und der Koordination mit Rotem Kreuz, Veranstalter und Polizei bis hin zur "kleinen" Hilfestellung und Überwachung waren von der Wasserrettung gefordert. Rettungsschwimmer, StandUps, eigene Sanitäter und für den Notfall vorbereitete Tauchtrupps waren im Einsatz! Bis auf "kleine Hilfestellungen" in den Kinderbewerben, damit jedes Kind auch das Ziel erreichte, war für die Wasserretterinnen und Wasserretter aus Zell am See kein Einsatz notwendig!   

Im 45. Jahr der Zeller Wasserrettung werden die freiwilligen Einsatzkräfte bei zur Zeit 26 geplanten Veranstaltungen und Bewerben (von Schwimmveranstaltungen, über Charityevents und den Seefesten bis zum Ironman) in der Region für Sicherheit sorgen. Damit erweist sich die Zeller Wasserrettung seid Jahrzenten als verlässlicher Partner in einer Region, die vom Tourismus und damit von allen möglichen Veranstaltungen lebt.  

Am 7. Juli heißt es dann zu feiern! "45 Jahre ASBÖ Wasserrettung Zell am See" wird im Rahmen des schon zur Tradition gewordenen Grillfest gefeiert! Dazu laden die Zeller Wasserretterinnen und Wasserretter herzlich ein!