Inhalt
< vorheriger Artikel

Samariterbund am Spielfest der Kinderfreunde Tirol

Vergangenen Sonntag luden die Kinderfreunde Tirol befreundete Organisationen zum Fest anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens. Den Kindern wurden zahlreiche Spielideen geboten – von einer Schminkecke über eine Luftburg bis hin zur Kletterwand. Ein besonderer Höhepunkt waren für die Besucher aber wie immer die Vierbeiner der Samariterbund-Rettungshundestaffel.


Innsbruck, April 2008

Innsbruck, April 2008

Innsbruck, April 2008

Innsbruck, April 2008

Auch die Road Show des Bundesverbandes war angereist und unterstützte die Tiroler Samariter bei der Öffentlichkeitsarbeit. Unter dem Motto „100 Jahre Kinderfreunde Österreich – und kein bisschen leise“ feierten die SamariterInnen gemeinsam mit Kinderfreunde Tirol-Vorsitzenden Franz Pock und Geschäftsführer Peter Auer.