Inhalt
< vorheriger Artikel

Samariterbund am Wiener Sicherheitsfest 2014

Auf dem Wiener Rathausplatz war am 25. Oktober und am Nationalfeiertag das Thema Sicherheit groß geschrieben.


Bereits zum neunten Mal präsentierten sich alle Wiener Hilfs- und Einsatzorganisationen mit der größten Sicherheitsleistungsschau Österreichs und boten ein abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein. So gaben auch SanitäterInnen des Samariterbundes Wien Tipps im Bereich Erste Hilfe und erklärten, worauf es bei der Reanimation von reglosen Menschen ankommt.

Die Rettungshundestaffel führte ebenfalls ihr Können vor und präsentierte einige der beliebten Besuchs- und Rettungshunde. An den Samariterbund-Ständen konnten Interessierte nicht nur umfangreiches Infomaterial erhalten, auch für Kinder gab es viele, lustige Angebote wie Kinderschminken, Rettungsautobasteln oder Rettungshunde streicheln.

Mit bunten Zauberblasen begeisterte Christine Kratzer die Kinder. Für den Samariterbund engagiert sie sich ehrenamtlich mit ihrem Unternehmen "Bubble dich weg". Viele weitere Ehrenamtliche waren an diesen beiden Tagen im Einsatz, um Groß und Klein Freude zu bereiten und zu informieren. Ebenfalls sehr beliebt bei den Kleinen war das Glücksrad, zu dem Bundesrettungskommandant Jimmy Zimmermann einlud.