Inhalt
< vorheriger Artikel

Samariterbund bei den Donaustädter Seniorentagen

Zwischen 14. und 17. März finden im Donauzentrum die Donaustädter Seniorentage statt. Der Arbeiter-Samariter-Bund informiert dort alle Interessierten über das vielseitige Angebot für ältere Menschen.


Vor allem Leistungen wie Heimnotruf, Vitalmenüs oder Pflegekompetenzzentren und Heimpflege, aber auch Infos zu Erste Hilfe-Kursen finden großen Anklang. Ebenfalls vor Ort sind MitarbeiterInnen der Rettungshundestaffel mit ihren vierbeinigen Helden. Der ASB bietet kostenlos Blutzuckermessungen an, unterrichtet die BesucherInnen im Umgang mit dem halbautomatischen Defibrillator und erklärt praktisch veranschaulicht die stabile Seitenlage und den Abtransport eines Verletzten auf der Vakuummatratze.

 

Vitalmenüs gratis testen!

Als besonderes Angebot bieten wir allen die unsere Vitalmenüs probieren wollen die Möglichkeit an, sich bei uns bekochen zu lassen. Anmeldungen werden beim Stand oder unter der Telefonnummer 01 89 145-173 entgegengenommen. Die nächsten Termine sind der 20. und 21. März sowie der 4. und der 11. April.

 

Bezirksrätin und Bezirksseniorenbeauftragte der Donaustadt Margarete Pelikan zeigt sich begeistert vom vielseitigen Informationsangebot, welches die BesucherInnen erwartet. Der ASB freut sich über das große Interesse und heißt jeden herzlich willkommen, der sich von unseren Leistungen überzeugen möchte.

 

 

Fotos: Copyright ASBÖ

Bild 1: Margarete Pelikan, Grete Kupfer, Alfred Mitschka

Bild 2: Blutzuckermessung

Bild 3: Abtransport eines Verletzten auf der Vakuummatratze