Inhalt
< vorheriger Artikel

Samariterbund beim Tag der Sicherheit 2011

Am 10. September 2011, dem „Tag der Sicherheit“ bewiesen zahlreiche heimische Sicherheits-, Hilfs- und Rettungsorganisationen in der Tuba-Kaserne in Pinkafeld mit Information, "Action" und Spaß ihr Können und ihre Einsatzbereitschaft für die Menschen des Burgenlandes.


Hunderte Besucher zeigten ihr Interesse über das Tätigkeitsprofil des Samariterbundes Burgenland, der ein reichhaltiges Programm zu bieten hatte. Rettungsfahrzeuge der neuesten Generation, eine errichtete Sanitätshilfestelle, die eindrucksvolle Aufbereitung von verunreinigtem Wasser zu Trinkwasser sowie Informationen über Pflegekompetenzzentren und Heimnotrufsysteme Pflege wurden vorgestellt.

 

Die jüngeren Besucher übten in einem maßgeschneiderter Erste-Hilfe-Kurs die wichtigsten Rettungsgriffe, nahmen an einem Malwettbewerb mit tollen Preisen teil und durften das Innere eines Rettungsautos erkunden.

 

Das umfassende und vielfältige Programm wurde von Landeshauptmann Hans Niessl und Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Franz Steindl der Öffentlichkeit präsentiert. Der Samariterbund war mit Präsident Franz Schnabl, Vize-Präsident NR Otto Pendl, Landespräsident Paul Habeler sowie Bundesgeschäftsführer Reinhard Hundsmüller prominent vor Ort vertreten.