Inhalt
< vorheriger Artikel

Samariterbund beim Tag der Sicherheit 2012

Am 8. September 2012, dem „Tag der Sicherheit“ bewiesen zahlreiche heimische Sicherheits-, Hilfs- und Rettungsorganisationen in der Benedek-Kaserne in Bruckneudorf mit Information, "Action" und Spaß ihr Können und ihre Einsatzbereitschaft für die Menschen des Burgenlandes.


Hunderte Besucher zeigten ihr Interesse über das Tätigkeitsprofil des Samariterbundes Burgenland, der ein reichhaltiges Programm zu bieten hatte. Rettungsfahrzeuge der neuesten Generation, eine Erste-Hilfe Station zum Mitmachen, die Suchundestaffel sowie Informationen über Pflegekompetenzzentren und Heimnotrufsysteme Pflege wurden vorgestellt. Auch zahlreiche hochrangige Vertreter der Politik, wie Landeshauptmann Hans Niessl, Landtagspräsident Gerhard Steier sowie der Landespolizeidirektor Mag. Hans Peter Doskozil, ließen es sich nicht nehmen sich ein Bild von den vielfältigen Leistungen des Samariterbundes zu machen.

 

Die jüngeren Besucher übten in einem maßgeschneiderter Erste-Hilfe-Kurs die wichtigsten Rettungsgriffe, nahmen an einem Malwettbewerb mit tollen Preisen teil und durften das Innere eines Rettungsautos erkunden. Weiters konnten sich die Kinder, wie auch manch Erwachsener, spielerisch auf einer Carrera-Rennbahn mit Miniatur-Rettungsfahrzeugen als Einsatzlenker der Zukunft versuchen.

 

Das umfassende und vielfältige Programm wurde von Landeshauptmann Hans Niessl der Öffentlichkeit präsentiert. Der Samariterbund war mit Vize-Präsident NR Otto Pendl und Landesgeschäftsfüher Mag. Wolfgang Dihanits prominent vor Ort vertreten.