Inhalt
< vorheriger Artikel

Samariterbund bringt Hilfsgüter nach Griechenland

Am Montag um 7.30 Uhr startete ein Hilfskonvoi in Wien-Simmering.


Nachdem sich die humanitäre Situation in Idomeni - eine direkte Folge des österreichischen Alleinganges in der Flüchtlingspolitik - dramatisch zuspitzt, fühlt sich der Samariterbund verantwortlich, den hier gestrandeten Menschen zu helfen. Die Menschen in Griechenland sind einer Hunger- und Hygienekatastrophe ausgeliefert. Es gibt kein fließendes Wasser, immer noch schlafen Familien mit Kindern unter freiem Himmel oder in selbst mitgebrachten Zelten. Der Regen der letzten Tage hat die Lage zusätzlich verschärft. Am dringendsten werden Hygieneartikel, warme Kleidung und Decken gebraucht. Am Montag in der Früh (7.30 Uhr) starteten LKWs beladen mit 60 Paletten lebenswichtiger Güter nach Griechenland, weitere Hilfslieferungen in der Größenordnung von bis zu 1000 Paletten wären möglich.

Die SamariterInnen, die ihre Zeit ehrenamtlich zur Verfügung stellen, halfen tatkräftig beim Verladen; die Hilfsgüter wurden mit LKWs vom Samariterbund in ein Zentrallager nach Athen gebracht, ein lokaler Partner übernimmt vor Ort die Verteilung. "Zigtausende Menschen harren an der griechisch-mazedonischen Grenze aus. Sie brauchen jetzt dringend unsere Hilfe", erklärt Reinhard Hundsmüller, Bundesgeschäftsführer des Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs. Die Lage an den Toren Mitteleuropas spitzt sich dramatisch zu: Seit der Schließung der Balkan-Route versuchen immer mehr verzweifelte Menschen, selbst durch reißende Flüsse auf eigene Faust nach Zentral-Europa weiterzureisen. Ein Team des ASBÖ hat vor Ort in Erfahrung gebracht, welche Hilfe in den provisorisch aufgebauten Camps am nötigsten ist. Mittlerweile sitzen rund 30.000 Flüchtlinge in Griechenland fest, 15.000 von ihnen verharren in der Grenzregion zu Mazedonien. Hilfe in Griechenland ist jetzt wichtig.

Lassen Sie die Menschen nicht im Stich!
Spenden unter: Arbeiter Samariter Bund Österreichs
IBAN: AT97 1200 0006 5412 2001
BIC: BKAUATWW
Kennwort: Flüchtlingshilfe Balkanroute
Oder online auf www.samariterbund.net

Die Spenden an den Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs sind steuerlich absetzbar!