Inhalt
< vorheriger Artikel
Sonntag, 18. Mai 2014 15:26

Samariterbund Burgenland auf Unterstützungseinsatz

Am Sonntag, 18.05.2014, stellte der Samariterbund Burgenland gemeinsam mit der freiwilligen Feuerwehr Hornstein, ein Feuerwehrauto zur Verfügung, um bei dem Transport von Hilfsgütern für die Hochwasseropfer in Bosnien und Serbien zu helfen.


Da die Unwetterlage in Bosnien sehr kritisch ist, wurden alle Kräfte mobilisiert, um Lebensmittel, Hilfsmaterialien und Wasser zu sammeln. Diese wurden dann sortiert und transportierfertig gemacht. Da es sich jedoch um riesige Mengen von Hilfsmaterialien handelt, bat der Samariterbund Wien die nähere Umgebung um Hilfe, damit die Ware in das Sammellager nach Korneuburg gebracht werden kann.  

Auch der Samariterbund Burgenland arbeitete mit der freiwilligen Feuerwehr Hornstein zusammen, um ein Feuerwehrauto zu stellen, dass die Hilfsmaterialien von Wien nach Korneuburg ins Sammellager brachte. Die Hilfsbereitschaft von Menschen aus der ganzen Umgebung und auch aus ganz Österreich, ist bemerkenswert. Jede helfende Hand wird gebraucht und wertgeschätzt. 

Wir möchten uns recht herzlich für die Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Hornstein bedanken. Danke für die Bereitschaft uns zu helfen! 

Den Hochwasseropfern in Bosnien und Serbien wünschen wir viel Geduld und Mut, diese schwere Situation zu überstehen.