Inhalt
< vorheriger Artikel

Samariterbund Burgenland rüstet sich für Wetterwarnung

Am Mittwoch, 14.05.2014 wurde eine Sturmwarnung ausgeschickt, da es zu extremeren Wettersituationen kommen kann. Auch der Samariterbund Burgenland wappnet sich für diese Ausnahmesituation und bereitet sich vor.


Durch die mögliche kritische Wettersituation, die das Burgenland in den nächsten Tagen erreichen könnte, hat sich der Samariterbund Burgenland dazu entschlossen, sich darauf vorzubereiten. Es wurden Materialien vorbereitet, um dort Hilfe stellen zu können, wo sie bedingt durch den Sturm oder Hochwasser, gebraucht werden könnten.

Ein KHD-Anhänger (Katastrophenhilfsdienst) wurde auf der Dienststelle in Hornstein bereitgestellt und ist für den Notfall einsatzbereit. Auf den Samariterbund Dienststellen im Burgenland sind die Mannschaften abrufbereit.

Der Samariterbund Burgenland hofft auf eine baldige Besserung der Wetterlage und das der Sturm ohne größeren Schäden vorüberzieht. Falls Sie draußen unterwegs sein sollten, achten Sie auf umgeknickte Äste und fahren Sie vorsichtig, da der Wind nicht zu unterschätzen ist. Parkanlagen und Wälder sollten in dieser Zeit gemieden werden, da die Gefahr von umstürzenden Bäumen oder herabfallenden Ästen sehr groß ist.