Inhalt
< vorheriger Artikel

Samariterbund Burgenland: Verkehrsunfall zwischen Steinbrunn und Neufeld

Am Mittwoch, 21.01.2015 ereignete sich zwischen Steinbrunn und Neufeld ein Verkehrsunfall, in den zwei Fahrzeuge verwickelt waren. Der Samariterbund Hornstein wurde als Einsatzfahrzeug zur Unfallstelle gerufen.


Um 11.30 Uhr erfolgte die Alarmierung von Seiten der Landessicherheitszentrale Burgenland an die diensthabenden Sanitäter. Als die Samariter bei der Unfallstelle eintrafen, waren auch die Polizei und die Feuerwehr anzutreffen. Eines von zwei Fahrzeugen lag mit der Beifahrerseite am Boden auf. Die Personen der beteiligten Fahrzeuge waren beim Eintreffen der Einsatzkräfte schon aus den Fahrzeugen gestiegen und warteten auf deren Ankunft.   

Es gab eine verletzte Person, die durch die Sanitäter des Samariterbundes Hornstein ins Krankenhaus transportiert wurde. Leider ist diese Stelle ein Knotenpunkt für vermehrt auftretende Autounfälle. Darum bitten wir Sie, gerade an so heiklen Punkten, wie beispielweise an uneinsichtigen Kreuzungen, aufmerksamer und vorsichtiger zu fahren.