Inhalt
< vorheriger Artikel

Samariterbund ehrte verdiente Mitarbeiter und Freunde

Der Samariterbund hat ein besonders bewegtes Jahr hinter sich. Die Highlights: Mit 2007 ist die Rettungs- und Sozialdienstorganisation nun in allen Bundesländern erfolgreich vertreten, mit der großen 80-Jahre-Feier stand der ASBÖ im Mai im Mittelpunkt der Öffentlichkeit und auch der bereits achte Nikolauszug glänzte mit einem neuen Teilnehmerrekord.


Ehrung von Peter Gross

Ehrung von Fam. Svoboda

Ehrung von WGKK-Dir. Jank

Grund genug für die Präsidenten Franz Schnabl (Bundesverband) und Siegfried Sellitsch (Landesverband Wien) sowie Bundessekretär Reinhard Hundsmüller und Wien-Landessekretär Oliver Löhlein verdienten Mitarbeitern und Freunden für ihr großes Engagement zu danken.

 

Allen voran wurde WGKK-Direktor a.D. Rudolf Jank (Bild oben, Mitte) sowie Vater und Sohn Karl Svoboda vom Kuratorium Fortuna (Bild unten; 2. u.3. v. re.) für langjährige, beste Zusammenarbeit mit der Verdienstmedaille in Gold am rot-weiss-roten Band bedacht. Peter Gross (mittleres Bild; 2.v.re.) wurde mit dem Verdienstkreuz am rot-weiss-roten Band geehrt.

 

Dank und Anerkennung wurde zudem ausgesprochen: Kurt Nistler, Josef Riener, Karin Bierleutgeb, Carolina Daenike, Brigitte Delano, Michael Falmbigl, Mag. Gerald Fitz, Jürgen Grassl, Marco Haas, Carmen Kassekert, Armin Klauser, Richard Krenn, Eleonora Kreutzer, Marion Stadlober, Harald Steinmetz, Christiane Waniczek, Maria Hirvonen, Ernst Angerer, Heinz Pfeiler, Elisabeth Heinisser, Gabriela Stephan, Elvira Gavrielov, Anita Jahrmann, Natascha Ettenauer, Julia Kellner, Andreas Krenn, Gisela Letho, Eva Binder, Gerhard Pranz, Nicolas Scherrer, Franz Amon, Gerhard Deutsch, Günther Fibrich, Alexander Fiedler, Danijel Jovanovic, Michael Kiessling, Michael Pollhammer, Nicolae Rus, Heinrich Schett, Erich Weber und Irmgard Krakhofer.

 

Fotos von der Weihnachtsfeier:

www.samariterbund.net/bilderwf2007