Inhalt
< vorheriger Artikel

Samariterbund hilft Flutopfern in Bosnien-Herzegowina und Serbien

Der Samariterbund ist Partner einer Hilfsaktion für Flutopfer in Bosnien-Herzegowina und Serbien. Der Samariterbund beteiligt sich an dieser Aktion.


Über Nacht haben Wasserfluten die Menschen in Bosnien-Herzegowina überrascht. Gebäude sind bis in die oberen Stockwerke überflutet, viele Menschen konnten ihre Wohnungen nicht mehr verlassen, Dutzende wurden in den Tod gerissen. Tausende Menschen wurden bisher gerettet, viele Haushalte sind ohne Strom. Die Milliardenschäden an Gebäuden und in der Infrastruktur seien noch nicht zu beziffern. Die Menschen in den überfluteten Gebieten benötigen dringend Hilfe. Sie sind einer Hunger- und Hygienekatastrophe ausgeliefert.

Wenn auch Sie spenden möchten:

Arbeiter Samariter Bund Österreichs
IBAN: AT97 1200 0006 5412 2001
BIC: BKAUATWW

Alle Informationen: fluthilfe@samariterwien.at
oder 01 89145-311 (07:00 – 22:00 Uhr)

Als Ansprechperson steht Ihnen Herr David Fehringer 0664 9637623 zur Verfügung.

Sachspenden werden die ganze Woche täglich von 7:30 Uhr bis 16:00 Uhr bei folgenden Dienststellen entgegengenommen:

Pflegekompetenzzentrum Neufeld, Hauptstraße 7/ 2. Stock
Pflegekompetenzzentrum Siegendorf, Badgasse 3
Pflegekompetenzzentrum Draßburg, Waldgasse 1
Pflegekompetenzzentrum Weppersdorf, Hauptstraße 57
Pflegekompetenzzentrum Lackenbach, Lisztgasse 2
Pflegekompetenzzentrum Olbendorf, Dorf 731
Pflegekompetenzzentrum Strem, Kapellenstraße 24

Stützpunkt Hornstein, Neufelderstraße 19
Stützpunkt Weppersdorf, Hauptstraße 57
Stützpunkt Andau, Zollhausstraße 25

Angenommen werden:
-Haltbare Lebensmittel (Konserven und Trockenprodukte)
-Babynahrung
-Babykleidung (keine Erwachsenenkleidung)
-Hygieneartikel (originalverpackt)
-Windeln (vom Baby bis zur Erwachsenenwindel)
-Werkzeuge (Spaten, Schaufeln, Schiebetruhen und Ähnliches)
-Arbeitsschuhe, Gummistiefel, Staubmasken, Arbeitshandschuhe

Wir bitten um Ihr Verständnis, aber leider können wir keine:
-
Medikamente von Privatpersonen
-
Bargeld sowie
-
Frische verderbliche Lebensmittel entgegennehmen

Danke für Ihre Hilfe!