Inhalt
< vorheriger Artikel

Samariterbund Purkersdorf beim Jakobimarkt 2012


 

Am Samstag dem 22. Juli. 2012 fand am Purkersdorfer Hauptplatz der alljährliche Jakobimarkt statt. Als ausfahrtsstärkste Rettungsorganisation im Bezirk war auch der Samariterbund Purkersdorf vertreten. Mehrere Mitarbeiter des Samariterbundes betreuten ehrenamtlich den Samariterstand und informierten die Bürgerinnen und Bürger über das breite Leistungsspektrum des Samariterbundes: Rettungs- und Krankentransportdienst, Gesundheits- und Soziale Dienste wie Heimnotruf, Essen auf Rädern und Pflegemittelverleih, dem Samariterladen, sowie über die Schulungsangebote im Bereich Erste Hilfe.

 

 

Erstmalig fand der Stand des Samariterbundes heuer in Kooperation mit dem ÖAMTC statt, der seit diesem Jahr unter anderem Fahrsicherheitstrainings für die Einsatzlenker der Purkersdorfer Samariter macht.

 

In Kooperation mit dem ÖAMTC konnten hiermit heuer gleich mehrere Highlights beim Jakobimarkt angeboten werden:

Jeder Besucher konnte sich kostenlos eine Rettungskarte für sein Fahrzeug ausdrucken lassen. In Kooperation mit den Hilfsorganisationen empfiehlt der ÖAMTC in jedes Fahrzeug eine Rettungskarte an der Sonnenblende anzubringen, damit die Feuerwehr bei Unfällen rasch feststellen kann, wie mit technischen Geräten am schnellsten klemmende Türen geöffnet werden können.

Des Weiteren konnte jede Besucherin und jeder Besucher an einem Motorradsimulator das Fahren mit einspurigen Kraftfahrzeugen trainieren.

Das breite Angebot wurde um einen nicht zu unterschätzenden Punkt erweitert: Den Kindersitz – Wie wird er richtig montiert? Was ist beim Kauf zu beachten? Wie wird das Kind korrekt im Kindersitz gesichert? Welche Gefahren bestehen bei einer unzureichenden Sicherung? – Auf alle diese Fragen gaben die Experten von ÖAMTC und Samariterbund Antwort. „Gerade die Sicherheit unserer Jüngsten, ist dem Samariterbund ein besonderes Anliegen, es freut mich, dass wir unser Angebot beim Jakobimarkt in Kooperation mit dem ÖAMTC um diesen Punkt erweitern konnten,“ so Brigitte Samwald, Obfrau des Samariterbundes Purkersdorf.

 

Für die Purkersdorfer Samariter war es ein schöner und unvergesslicher tag, sie freuen sich bereits auf nächstes Jahr.