Inhalt
< vorheriger Artikel

Samariterbund startet in Wiener Neustadt

Mit 1. September hat der Samariterbund seine erste Rettungsstelle in Wiener Neustadt eröffnet. Zwei Rettungswagen sind bereits im Einsatz.   Hilfe von Mensch zu Mensch: Krankentransporte: 02622 14 8 41 Büro: 02622 37 7 77


Der Samariterbund ist in Niederösterreich so stark vertreten wie in kaum einem anderen Bundesland: So haben im Jahr 2010 mehr als 1.800 freiwillige und fast 100 hauptamtliche Mitarbeiter rund 3,7 Millionen Kilometer im Dienste der Allgemeinheit zurückgelegt. Im gleichen Zeitraum wurden rund 400 Erste-Hilfe-Kurse abgehalten.

 

Dennoch war die Präsenz des Samariterbundes in Niederösterreich bisher nicht ganz flächendeckend. Eine große Lücke ist jedoch nun geschlossen. In Wiener Neustadt konnte die erste Rettungsstelle des Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs (ASBÖ) eröffnet werden. In der Grazer-Straße 31 sind vorerst zwei Rettungstransportwagen und vier hauptamtliche Mitarbeiter stationiert, die hauptsächlich im Krankentransport eingesetzt werden. Zudem werden auch Erste-Hilfe-Kurse angeboten. Weitere Dienstleistungen aus dem breiten Spektrum des ASBÖ folgen im Verlauf des nächsten Jahres.

 

Dementsprechend freut sich der Samariterbund Wiener Neustadt auch über jede Unterstützung aus der Bevölkerung. Die ersten freiwilligen Mitarbeiter haben sich schon eingestellt; weitere Ehrenamtliche sind herzlich willkommen!