Inhalt
< vorheriger Artikel

Samstag 20.07.2013, 18:00 Uhr - Einsatzanforderung der LAWZ


Am Samstag den 20.07.2013 um 18:00 Uhr erreichte uns die Alarmierung der LAWZ zu einen Sucheinsatz auf den Zwanzgerberg in der Gemeinde Ebenthal, Bezirk Klagenfurt-Land, nach einer vermissten männlichen Person.

Der Wanderer war nicht zum vereinbarten Zeitpunkt nach Hause gekommen, weshalb seine Lebensgefährtin eine Anzeige erstattete. Im Zuge der Suchaktion konnte der Vermisste von der Besatzung des Polizeihubschrauber "Libelle" am Zwanzgerberg im Bereiche des Pichler Kreuzes gesichtet werden. Er war über eine Felswand, ca 40 Meter, abgestürzt. Er konnte von Angehörigen der Alpinpolizei und der Bergrettung nur mehr tot geborgen werden.

Im Einsatz standen die Alpinpolizei und der Polizeihubschrauber "Libelle", Polizeidiensthundeführer, Angehörige der Feuerwehr Ebenthal, der Bergrettung und der ÖRHB.

Unsere Staffel stand mit 8 HundeführerInnen und 9 Rettungshunden, 2 Mantrail- und 7 Flächenabsuchhunden, im Einsatz.