Inhalt
< vorheriger Artikel

Sanitätsdienst bei Gedenkfeier im Schloß Artstetten

Anlässlich des 100. Jahrestages des Attentats auf Thronfolger Franz Ferdinand und dessen Gattin Sophie in Sarajevo stand die Feier ganz im Zeichen des Friedens.


Die Feierlichkeitenbegannen mit einer Festmesse in nahen Maria Taferl wurden mit VertreterInnen aus Politik, Diplomatie und Wirtschaft mit einemFestakt im Schloss Artstetten fortgesetzt. Der Samariterbund übernahm den Ambulanzdienst: Organisiert vom ASB Persenbeug waren 17 SanitäterInnen, eine Notärztin und ein Einsatzleiter vor Ort. Landeshauptmann Erwin Pröll bedankte sich persönlich sich bei den anwesenden SanitäterInnen für die ausgezeichnete Betreuung der Veranstaltung im Schloss Artstetten.