Inhalt
< vorheriger Artikel

Sanitätsdienste 2007

Insgesamt 94 Veranstaltungstage wurden von den Rettungssanitätern des Samariterbund Burgenland im heurigen Sommer betreut. Die Mitarbeiter der Rettungsstelle in Andau, unterstützt von den Kollegen des Stützpunkts Hornstein bzw. Weppersdorf tätigten insgesamt über 1.600 ehrenamtliche Stunden, um auch heuer wieder 294 Behandlungen durchzuführen und 34 Menschen einer notwendigen ärztlichen Behandlung im Krankenhaus zuzuführen.


Treu dem Motto "Einfach da zu sein um zu Helfen" konnte im heurigen Sommer zusätzlich zu der bestehenden Kooperation mit der Gruppe Ebreichsdorf aus Niederösterreich auch eine tolle Zusammenarbeit mit den Wiener Gruppen Simmering und Leopoldstadt gestartet werden.

 

Beginn der SANDIENSTE-SAISON war wie jedes Jahr mit einigen Reitveranstaltungen, Wandertagen und zwei Moto-Cross Veranstaltungen in Parndorf.

 

Als erste von uns zu betreuende Großveranstaltung fand auch heuer wieder der SURF-WORLD-CUP in Podersdorf/See statt. Die Weltelite der Wind- und Kitesurfer duellierte sich am Neusiedlersee. Überschattet wurde diese Veranstaltung von einem Herzanfall eines Mitarbeiters vom Veranstaltungsteam am Gelände. Dank perfekter Ausbildung und tadelloser Teamarbeit konnte unser Notarzt mit den ASB-Sanitätern den Patienten erfolgreich wiederbeleben, so daß dieser nach wenigen Wochen das Spital wieder verließ.

 

Heuer erstmalig wurde das SPIRIT-BASE Festival in Markt Allhau von unseren Mannschaften gesichert. Rund um die Uhr 3 Tage lang waren die ASBÖ-Sanitäter vor Ort, mußten jedoch lediglich 2 Patienten abtransportieren bzw. 1 an den Notarztwagen Oberwart per "Rendezvous" übergeben.

 

Aufgrund der frühen Hitzerekorde startete heuer der Sanitätsdienst am BADESEE ANDAU - dem bekanntlich immer wieder heißesten Punkt Österreichs -schon etwas früher und unzählige Badegäste konnten beruhigt und von unseren Sanitätern beobachtet ihre Freizeit genießen.

 

Burgenländische Megapartys wie die LÜMMELTÜTENPARTY im alten Bad in Baumgarten, SPLASH GOES COUNTRY Zagersdorf, das HÄSCHENTREFFEN in Draßmarkt oder UNDER THE BRIDGE in Sieggraben rundeten das Sommer-Sanitätsdienste-Programm perfekt ab.

 

An 5 Wochenenden im Juli/August durften 2 Sanitäter mit einem Rettungswagen des Samariterbund über 20.000 Besucher des Kinderfestivals BURG FORCHTENSTEIN FANTASTISCH betreuen. Gäste aus Österreich, Ungarn, Deutschland und sogar Holland bewunderten die Abenteuer der Burgmaus FORFEL und hatten viel Spaß an den Bastelstationen. Glücklicherweise gab es nur wenig Versorgungen durch unsere Sanitäter zu tätigen.

 

Als Fixpunkt bestimmten die WIESEN - FESTIVALS auch heuer wieder viele Sommer-Wochenende und verlangten von der gesamten Belegschaft immense Einsatzbereitschaft. Gianna Nannini, Joe Cocker, das Salsa-Fest FRESA LOCA sowie Jazzfest, Sunsplash oder Two Days a Week - um nur einige zu nennen. Der Auftritt von Roland Düringer beendete die heurige WIESEN - SAISON Anfang September.

 

Wir bedanken uns für die hervorragende Teamarbeit, die alle Mitarbeiter auch heuer wieder bewiesen haben und freuen uns schon aufs nächste Jahr. Danke nochmals für die vielen Stunden, die Ihr Euch Zeit genommen habt, um für den Samariterbund Burgenland perfekte Arbeit zu leisten und in der Öffentlichkeit als "Samariter" präsent zu sein.