Inhalt
< vorheriger Artikel

Schwimmkurs für Jugendliche des Hauses Sidra

Melanie Flaschner und Michael Schmid von der Samariterbund-Wasserrettung veranstalteten für junge Flüchtlinge Schwimmkurse.


Österreich ist ja bekanntlich nicht nur "Land am Strome" sondern auch reich an Seen und besonders Wien bietet mit rund 50 Bädern reichlich Möglichkeiten, um sich im kühlen Nass zu erfrischen.Wer schwimmen kann, ist also klar im Vorteil.

Aus diesem Grund zeigten die Jugendlichen des Hauses Sidra, dem Wohnhaus für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, großes Interesse schwimmen zu lernen. Die Burschen besuchten fleißig alle acht Lehreinheiten, die allesamt im Ottakringer Hallenbad stattfanden.

Am Ende des Kurses konnten schließlich an sechs stolze Teilnehmer die Frühschwimmer-Abzeichen ausgehändigt werden. Ein großes Dankeschön an Melanie Flaschner und Michael Schmid, die den Kurs für die Jugendlichen veranstalteten.