Inhalt
< vorheriger Artikel

Silvester


Zu den Weihnachtsfeiertagen und dem Jahreswechsel ist bei den Blaulichtorganisationen immer mit einem erhöhten Einsatzaufkommen zu rechnen. In Altlengbach konnten wir uns heuer glücklich schätzen, dass sich wieder so viel ehrenamtliches Personal für den Silvesterdienst gefunden hat und daher ein zusätzliches Fahrzeug in den Nachtdienst stellen konnten. Zur Freude aller Beteiligten war es zu Mitternacht so ruhig, dass alle Sanitäter am Stützpunkt waren und mit einem Gläschen Kindersekt angestoßen werden konnte. Laut Rettungsleitstelle 144 Notruf Niederösterreich war Silvester 2017/18 mit 277 Notfalleinsätzen eines der ruhigsten der letzten Jahre für die NÖ Rettungsdienste.

Im Bild v.l.: Patrick Raser, Janina Köberl, Tobias Reithofer, Jaqueline Graf, Anton Okermüller, Benjamin Darling