Inhalt

Samariterbund betreibt Sonnencafé und SamLa kids in Mattersburg 

„Sonnencafé" und Second-Hand-Kinderwaren-Geschäft „SamLa kids" werden Haushaltsbudgets einkommensschwacher Familien in Mattersburg und Umgebung entlasten

Heute wurde in Mattersburg ein neues Sozialzentrum vorgestellt. Ab 19. November können dort armutsgefährdete Familien kostengünstig einkaufen. Präsentiert wurde das engagierte Projekt von LR Leonhard Schneemann, Samariterbund Burgenland GF Gerald Fitz und Soogut GF Wolfgang Brillmann. „Rund 50.000 Burgenländerinnen und Burgenländer sind armutsgefährdet. Der Samariterbund unterstützt die Initiativen der burgenländischen Landesregierung zur Stärkung der Infrastruktur für sozial benachteiligte Menschen, die eine Entlastung ihrer Haushaltsbudgets benötigen“, erklärt Samariterbund Burgenland Geschäftsführer Gerald Fitz.
 
Das Sozialzentrum in Mattersburg wird aus drei Teilen bestehen: dem Kaffeehaus „Sonnencafé" (betrieben vom Samariterbund Burgenland), dem Second-Hand-Kinderwaren-Shop „SamLa kids“ (betrieben vom Samariterbund Burgenland) und dem Sozialmarkt „Sonnenmarkt“ (betrieben vom Samariterbund-Kooperationspartner Soogut, der zehn Sozialmärkte in NÖ führt). „Im neuen Sozialzentrum erhält man Waren des täglichen Gebrauchs sowie sehr günstige Artikel für Babys und Kleinkinder. Die Gäste können entspannt Kaffee trinken, Erfahrungen austauschen und in der Kommunikations-Ecke des Samariterbundes immer wieder Beratungen zu aktuellen Themen aus den Bereichen Soziales und Gesundheit erhalten“, so Fitz.

Ein kostengünstiger Ort der Begegnung

Im „Sonnencafé“ werden auf 80 m² Kaffee, Tee, Kakao und Erfrischungsgetränke sowie Kuchen und Mehlspeisen serviert. Darüber hinaus findet man eine Kinder-Spiel-Ecke, eine Bücher-Tausch-Börse und eine Beratungsecke vor. Um Chancengleichheit, Gemeinschaft und Nachbarschaft zu fördern, wird es immer wieder unterhaltsame und informative Programmangebote geben.
 
Im „SamLa kids“, dem Sozialmarkt für Spiel- und Kinderwaren, gibt es für alle Inhaber*innen der „Sonnenmarkt“-Karte auf 100 m² Second-Hand-Kleidung, -spielzeug, -möbel und sonstigen Bedarf für Babys und Kleinkinder zu erschwinglichen Preisen. Außerdem werden Veranstaltungen für die Eltern und Kinder stattfinden. Auch Sachspenden können vor Ort abgegeben werden.
 
Als Projektleiterin fungiert Lisa Fehringer-Kohl vom Samariterbund Burgenland. Ihr zur Seite stehen eine Service-Kraft und Verkäuferin und abwechselnd diverse Ehrenamtliche des Samariterbundes sowie ein/e SozialarbeiterIn der BH für Beratungsdienstleistungen im Sozialcafé.
 
Beide Einrichtungen sind montags bis freitags von 10.00-15.00 Uhr geöffnet.


 
 

Hinweis zu Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der Cookies können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen zu Cookies auf dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und im Impressum.

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
CookieConsent Speichert Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies. 1 Jahr HTML Website
fe_typo_user Ordnet Ihren Browser einer Session auf dem Server zu. Dies beeinflusst nur die Inhalte, die Sie sehen und wird von uns nicht ausgewertet oder weiterverarbeitet. Session HTTP Website

Mit Hilfe dieser Cookies sind wir bemüht unser Angebot für Sie noch attraktiver zu gestalten. Mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern kann der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden. Dies gibt uns die Möglichkeit Werbe- und Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_gcl_au Wird von Google AdSense zum Experimentieren mit Werbungseffizienz auf Webseiten verwendet. 3 Monate HTML Google
AMP_TOKEN Enthält einen Token, der verwendet werden kann, um eine Client-ID vom AMP-Client-ID-Dienst abzurufen. 1 Jahr HTML Google
_dc_gtm_--property-id-- Wird von DoubleClick (Google Tag Manager) verwendet, um die Besucher nach Alter, Geschlecht oder Interessen zu identifizieren. 2 Jahre HTML Google
_ga Wird verwendet, um Benutzer zu unterscheiden. 2 Jahre HTML Google
_gid Wird verwendet, um Benutzer zu unterscheiden. 1 Tag HTML Google
_ga_--container-id-- Speichert den aktuellen Sessionstatus. 1 Session HTML Google