Inhalt
< vorheriger Artikel

Stadträtin Sonja Wehsely übergibt jungen Flüchtlingen Spenden


Die Wiener Stadträtin Sonja Wehsely hat den jungen Flüchtlingen im Haus Sidra des Samariterbundes Wien heute zahlreiche Spenden übergeben.

Neben Hygieneartikel wie Duschgel etc. wurden auch Fahrräder und Kleidung gespendet. Das war nicht das erste Zusammentreffen der Stadträtin mit den jungen Flüchtlingen aus dem Haus Sidra. Viele der Jugendlichen kennt sie bereits von anderen Besuchen im Haus, ein freudiges Wiedersehen war so auch heute wieder möglich!

 Da die zur Verfügung stehenden Mittel, besonders für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, knapp sind, freuen wir uns sehr über die großartige, kontinuierliche Unterstützung durch Sonja Wehsely. Das Haus Sidra ist eine von insgesamt acht vom Samariterbund betriebenen Einrichtungen, die Flüchtlingen ein neues Zuhause gibt.