Inhalt
< vorheriger Artikel

Strahlende Kinderaugen beim Adventmarkt in Hirschstetten

Die Favoritner SamariterInnen feierten mit den Kinder des Vereins BIWAK Advent und Nikolo


Am 8. Dezember besuchte der Samariterbund Favoriten wie schon die Jahre zuvor mit über 70 TeilnehmerInnen den Adventmarkt in den Blumengärten Hirschstetten, wo es auch dieses Jahr wieder eine Menge an Spaß und Adventzauber für die jungen Gäste gab. Unter dem Motto "Die Schneekönigin" gab es einen Eispalast und eine prachtvolle Winterlandschaft zu bestaunen, aber auch traditionelle Perchten, Krippen, Adventkränze und herrliche floristische Motive boten ein vorweihnachtliches Vergnügen. 

Besuch des Adventmarktes und der Weihnachtsausstellung 

Die Kinder vom Verein BIWAK – Laaerberg, eine Wohngemeinschaft in Favoriten für Kinder mit besonderen Bedürfnissen, erlebten auch dieses Jahr wieder einen sorglosen Tag voller Adventszauber, begleitet und betreut von der Samariterjugend Favoritenund ehrenamtlichen SamariterInnen. Traditionell gab es auch dieses Jahr wieder ein Gruppenbild vor dem Palmenhaus. 

Vorbereitungen für die Adventjause im Austria Trend Hotel 

Während des Besuches des Adventmarktes – zu sehen gab es Vieles rund um Nikolaus, Krampus und Weihnachtsmann, Krippen und Adventkränze sowie herrliche floristische Weihnachtsgestaltungen vom Zauberwald bis zum Eispalast – wurde auch dieses Jahr wieder im Austria Trend Hotel Messe/Prater– eine Adventjause vorbereitet. "Die Tische wurden festlich gedeckt und für die richtige vorweihnachtliche musikalische Untermalung war auch bestens gesorgt", erklärt Sabine Zimmermann, Einsatzleiterin dieses sozialen Dienstes. 

Die Hauptattraktion war wieder wer? 

Der Nikolaus natürlich, der jedem Kind ein Sackerl übergab. Obmann Stellvertreter Manfred Wandl, Jugendgruppenleiterin-Stv. Harald Höbarth und Sylvia Raffetseder halfen ihm dabei. Bei der Übergabe der Geschenke sprach der Nikolaus zu jedem Kind ein paar persönliche und vor allem motivierende Worte. Elfriede Kiraly war es wieder ein besonderes Bedürfnis diese Veranstaltung mit Warenspenden zu unterstützen und sie konnte auch wieder die Filmschauspielerin Eva Herzig für die Übergabe der Geschenke mit dem Nikolaus gewinnen, die mit jedem Kind herzliche Worte austauschte. Danach ging es wieder mit dem Bus zurück in die BIWAK Wohngemeinschaft Laaerberg. 

Samariter & Hunde – eine bewegend Erfahrung! 

Im Hotel gab es dann viele Köstlichkeiten, die von Sponsoren gespendet und von den SamariterInnen liebevoll zubereitet an die Gäste ausgegeben wurden. Nach der Adventjause – eigentlich war es ein Mehrere-Gänge-Menü – konnten sich die Kinder so richtig austoben und miteinander spielen, was den Gästen, aber auch den Helfern sichtlich viel Spaß und Freude bereitete. Die beliebten Samariter Therapie-Begleithundeteams aus Favoriten wurden von den Kindern gestreichelt, geknuddelt und gedrückt. "An diesem Tag konnte unsere Samariterjugend Favoriten wieder neue Erfahrungen mit besonderen Menschen sammeln", erklärt Peter Erdle, Obmann der Samariter in Wien-Favoriten.

Eine gute Vorbereitung ist 90 % des Erfolges!

Wie jedes Jahr backten im Vorfeld wieder Christine Maerhofer, Lore Erdle und die Samariterjugend Favoriten Mehlspeisen und Weihnachtsbäckerei für die besonderen Gäste. Danke auch für die tollen Vorbereitungen an Lore Erdle, Elfi Kiraly, Doris Mayer sowie Ludwig und Silvia Raffetseder und auch an Alois Pommer, der wie immer den Einsatz "bildlich" dokumentierte.

Sozial-integrative Zielsetzungen

Die Veranstaltung, die heuer bereits zum 8. Mal stattfand, wurde im Vorfeld wieder von den beiden Projektleitern Peter Erdle, Obmann vom Samariterbund Favoriten und Peter Vopava, Vorstandsmitglied von BIWAK, geplant und erfolgreich umgesetzt. Peter Erdle: “Besonderer Dank gilt hier wieder der Hoteldirektorin Irmgard Kuhner-Beichtbuchner, die die Aktion wie jedes Jahr mit ihrem Team und mit großem Engagement unterstützte. "Es geht uns dabei um gegenseitiges Verständnis, zwischenmenschliche Kontakte, Förderung des Selbstwertes und Stärkung des Vertrauens in die eigenen sozialen Fähigkeiten", sagt Einsatzleiterin und Obmann-Stellvertreterin Sabine Zimmermann. Als Ehrengäste wurden Ehrenmitglied und Anker-Betriebsrat Werner Tauchner mit Gattin, Elfriede Kiraly und viele Freunde begrüßt.

Danke an die Sponsoren!

Möglich wurde diese Veranstaltung erst durch die die großzügige Unterstützung von Sponsoren aus der Wirtschaft und von Freunden des Samariterbundes Favoriten. Danke an dieser Stelle an alle Sponsoren, Freunden und Gönnern und vor allem SamariterInnen, die zu dieser gelungenen Veranstaltung beigetragen haben.