Inhalt
< vorheriger Artikel

Südafrika/Western Cape

Förderung des "Community Law Centre" bei der Ausbildung und begleitenden Forschung zu Local Government


Gemeinderäte beim Training

 

Der lokale Partner, das "Community Law Center" (CLC) der Universität von Western Cape (Kapstadt), ist eines der führenden Forschungsinstitute im Bereich Menschenrechte und Demokratie. Die GEZA unterstützt das Institut bei der Erarbeitung von Lösungsvorschlägen für Gesetzeslücken und Anwendungsschwierigkeiten der noch jungen Dezentralisierungsgesetzgebung in Südafrika. Weiters führt das CLC auch Trainings für MitarbeiterInnen der Gemeinde-, Provinz- und Nationalregierung durch und richtet eine Telefon-Hotline mit Beratung zu Problemstellungen im Bereich der Lokalverwaltung und Lokalregierung ein.

 

Dadurch sollen institutionelle Schwächen von Lokalregierungen vermindert und relevante Information bezüglich lokaler Verwaltung bereitgestellt werden.

 

Zielgruppe des Projektes sind die Beteiligten am politischen Dialog auf nationaler, provinzieller und lokaler Ebene, die MitarbeiterInnen von Lokalregierungen in Eastern und Western Cape, sowie die derzeit ca. 9.000 AbonnentInnen des vierteljährlich erscheinenden Bulletins „Local Government“.

 

 

 

 

 

Kurzzusammenfassung des Projekts als PDF