COVID SCHNELLTEST

MACHT GROSSVERANSTALTUNGEN SICHER Um COVID-19 Infektionen zu vermeiden, wurden viele Großveranstaltungen abgesagt. Mit dem neuen Schnelltest-Verfahren gibt es einen Lichtblick für Veranstalter.
Inhalt
< vorheriger Artikel

Tag der Ersten Hilfe: Vom Shopping-Fan zum Lebensretter

Vier Rettungsorganisationen geben Erste-Hilfe-Tipps im Donauzentrum und machen Shoppinggäste in wenigen Minuten zu Lebensrettern.


Zum Tag der Ersten Hilfe laden die vier Wiener Rettungsorganisationen Johanniter, Malteser, Wiener Rotes Kreuz und Samariterbund Wien am Samstag, den 10. September in das Wiener Donauzentrum. Einen Tag lang, von 9:00 – 18:00 Uhr, geben erfahrene RettungssanitäterInnen und AusbildnerInnen Tipps in Erster Hilfe. Sie zeigen, wie man einen Bewusstlosen lagert, wie man nach einem Herz-Kreislaufstillstand reanimiert oder einen Defibrillator anwendet. Mit Kompressen, Dreieckstuch und Mullbinden ausgestattet, können Kinder wie Erwachsende lernen, fachgerecht Verbände anzulegen. Eine gute Gelegenheit, sein Erste-Hilfe-Wissen gratis aufzufrischen! Wer etwas für die eigene Gesundheit tun möchte, kann seinen Blutdruck messen lassen. Die Erste-Hilfe-Station und der Gesundheits-Check befinden sich im Erdgeschoß vor der Apotheke.

 

Rettungsauto und Schminkstation

Außerdem steht vor dem Eingang des Donauzentrums (nähe U1, Station Kagran) für alle Interessierten ein Rettungswagen zur Besichtigung offen. Für Kinder gibt es eine Bastel- und Schminkstation sowie kleine Überraschungen.

 

Der Tag der Ersten Hilfe wird jeden zweiten Samstag im September gefeiert. Dieser Aktionstag soll bewusst machen, wie wichtig schnelle Hilfe durch ErsthelferInnen bei Notfällen oder nach Unfällen ist. Wer hilft und das Notwendigste tut, bis der Rettungsdienst eintrifft, erhöht die Überlebenschance der Betroffenen. Nur wer nichts tut, kann etwas falsch machen!

 

 

Tag der Ersten Hilfe

Zeit: Samstag, 10. September 2011, 9:00 – 18:00 Uhr

Ort: Donauzentrum, Wagramerstraße 81, 1220 Wien

vor der Apotheke im Erdgeschoß und beim Eingang nähe U1 Kagran