Inhalt
< vorheriger Artikel

Tag der Offenen Tür Landhaus Innsbruck- der Samariterbund Tirol zeigt Präsenz am Nationalfeiertag

Auch dieses Jahr fand am Nationalfeiertag wieder der bestens besuchte Tag der Offenen Tür im Landhaus Innsbruck statt.


Während man im Landhaus Politiker, allen voran natürlich den Landeshauptmann, an ihrem Arbeitsplatz besuchen konnte,  präsentierten sich auf dem Landhausplatz die verschiedensten Organisationen, Vereine und auch erstmalig Schulen. Einem großen Publikum konnten interessante Einblicke in deren Tätigkeitsbereiche geboten werden.

Der Samariterbund Tirol, der dieses Jahr von vier Mitarbeiterinnnen aus den Bereichen Rettungsdienst, Schulung und Pflege vom Stützpunkt Innsbruck vertreten wurde, lud die Besucher ein, ihre Kenntnisse in der Wiederbelebung und der Helmabnahme aufzufrischen und erhob Blutdruck-, Blutzucker und Pulswerte bei den Erwachsenen, während hellauf begeisterte Kids sich auf einem der Motorräder der beim Samariterbund einzigartigen Motorradstaffel, die in Tirol stationiert ist, mit Blaulicht ablichten lassen durften.

Alles in allem ein sehr gelungenes Großevent.