Inhalt
< vorheriger Artikel

Tag des Heeres

21. Oktober 2006, der "Tag des Heeres" im Fliegerhorst Vogler in Hörsching lockte rund 35.000 Besucher in die Kaserne, die alle einmal hautnah das österreichische Bundesheer erleben wollten.


Beginnend um 10:00h startete der "vorverlegte Nationalfeiertag" mit einer Angelobung von Grundwehrdienern reichte das Programm über Vorführungen diverser historischer Kriegsgeräte und Waffengattungen, Gefechtsübungen, der Ausstellung von modernem Kriegsgerät, über Vorführungen und Übungen anderer Einsatzorganisationen bis hin zur Präsentation von Spitzensportlern.

Der Samariterbund sorgte während der Veranstaltung nicht nur mit der Sanitätsüberwachung für die Sicherheit von Besuchern und Teilnehmern, sondern präsentierte sich auch mit einem großen Infostand, wo interessierte Besucher alles über den Rettungs- und Katastrophenhilfsdienst, sowie den Sozialen Diensten beim Samariterbund erfahren konnten.

"Besonders interessant finde ich, dass der Defibrillator mittlerweile wirklich ein bekanntes Gerät ist und vor allem auch junge Leute gut damit umgehen können.", freut sich Notfallsanitäter Wolfgang Steiner über das Wissen der Besucher am Samariterbund Stand.