Inhalt
< vorheriger Artikel

Tag des Samariterbundes: Hilfe für Hochwasseropfer

Diesen Samstag präsentieren die Samariter auf der Kaiserwiese im Prater ihre Leistungen und sammeln dabei Spenden für die Betroffenen der Hochwasserkatastrophe


Am 8. Juni wird ab 13 Uhr die Kaiserwiese im Prater wieder zu einem Anziehungspunkt für hunderte Familien. Der Samariterbund präsentiert seine vielen verschiedenen Bereiche, informiert über den Einsatz in den Hochwassergebieten und sammelt bei der Veranstaltung Spenden für die vielen Betroffenen der Hochwasserkatastrophe.

Kinder können sich in der Rettungsauto-Luftburg, auf den Klettertürmen, beim Trampolinspringen oder Bungee-Running austoben und bei einer Rätsel-Rallye ihren detektivischen Spürsinn beweisen. Eine Schminkstation, Clowns und viele Spielestationen sorgen zusätzlich für Spaß und Unterhaltung.

Wer seine Erste-Hilfe-Kenntnisse auffrischen möchte, sollte unbedingt vorbeikommen, denn bei nachgespielten Noteinsätzen, wie etwa einem Herzinfarkt oder einem Fahrradunfall wird dem Publikum vorgeführt, wie im Ernstfall Erste Hilfe geleistet werden kann.

Neben einer Vorführung der Rettungshundestaffel gibt es auch viel Wissenswertes über die Katastrophenhilfe, die Gesundheits- und Sozialen Dienste sowie die Sozialmärkte, Flüchtlings- und Wohnungsloseneinrichtungen des Samariterbundes zu erfahren.

Radio Wien Moderator Alex Jokel wird nicht nur durch die Veranstaltung führen, sondern auch mit seinen vier Kollegen von der Radio-Wien-Band für Coolness, Lebensfreude, Musikwitz und Sound der 50er, 60er und 70er Jahre sorgen!

Der Samariterbund bittet die Bevölkerung um Spenden für die Betroffenen der Hochwasserkatastrphe:
Spendenkonto: PSK: 00093 028 745, BLZ 60000 Stichwort: "Hochwasserhilfe"
Spenden per SMS: SMS mit gewünschtem Spendenbetrag an folgende Nummer: 0664 660 00 44
Spenden an den Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs sind steuerlich absetzbar.

Tag des Samariterbundes
Termin: 8. Juni 2013, 13 bis 18 Uhr
Ort: Kaiserwiese im Prater (vor dem Riesenrad)
www.samariterwien.at

Rückfragehinweis:
Martina Vitek,
Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs, Landesverband Wien
Tel.: 01 891 45 – 227 oder 0664 3592386