Inhalt
< vorheriger Artikel

Tiertag Alsergrund in der Wiener Rossauer Kaserne

Genau einen Tag vor dem Welttierschutztag, am Samstag, den 3. Oktober 2009, fand von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr im Hof der Polizei in der Rossauer Kaserne der erste Tierinformationstag der Bezirksvorstehung Alsergrund statt. Die Helfer Wiens und zahlreiche Aussteller boten bei diesem sonnigen Herbsttag viel Information rund um das Thema Tier und zu den Themen Sicherheit – Gesundheit – Umwelt. Viele nutzten auch die Gelegenheit, um den Hundeführerschein kostenlos abzulegen.


Wieder einmal wurden alle Bereiche der Hundehaltung und des Zusammenlebens zwischen Mensch und Hund bei dieser Familienveranstaltung vorgestellt. Beim Infostand des Samariterbundes Landesverband Wien konnte man sich über die Leistungen des Samariterbundes in Wien und speziell über die Hundearbeit bei Samariterbund informieren. Natürlich gab es auch wieder unsere beliebten Samariterbund-Plüschhunde zum mit nach Hause nehmen.

 

Auch die Samariterjugend hatte wieder einen Kids-Corner eingerichtet, der speziell bei den jungen Besuchern großen Anklang fand. Es gab eine Tombola zugunsten des Tierschutzes, ein Glücksrad und Quiz mit tollen Preisen, Polizeihunde-, Rettungshundevorführung und vieles mehr. Der Reinerlös aus Spenden kommt dem Wiener Tierschutzverein zugute.

 

"Die Zusammenarbeit zwischen der Diensthundeabteilung der Bundespolizeidirektion Wien und den Samariterbund-Hundestaffeln funktioniert in Wien ausgezeichnet", so Peter Erdle, Landeskatastrophenschutzbeauftragter vom Samariterbund Landesverband Wien.